Für die Schüler und Schülerinnen der 5a stand am Donnerstag, den 06. Juni, eine ganz besondere Form der Entspannung und Ablenkung auf dem Programm.
Gemeinsam mit unserer Bibliothekarin Frau Weiße, der Klassenleiterin der 5a und Vanessa aus der zwölften Klasse übten sich die Kinder in Acrylmalerei. Nach einer kurzen Einweisung begannen die Schüler sich mit viel Phantasie und Kreativität der neuen Herausforderung zu stellen. „Abstrakte Acrylmalerei“ eignet sich sehr gut um sich mit Techniken und Materialien auseinanderzusetzen und vor allem um Phantasie, Kreativität, Selbstwahrnehmung und Kunstinteresse zu wecken und zu fördern. Es entstanden erstaunliche Arbeiten und die Schüler entdeckten ungeahnte Talente an sich selbst. Egal ob abstrakt, wofür sich doch die Mehrheit entschied, oder klare Bilder – die Kinder zeigten rege Begeisterung und ein deutliches Strahlen und Leuchten schlich sich auf die Gesichter. Dies sieht man auch an den tollen Kunstwerken, die auch fotografisch festgehalten wurden. Und eine Frage häufte sich in der ganzen Stunde: „Frau Weiße, können wir das nochmal machen?“. Von diesem regen Interesse waren natürlich alle begeistert und wer weiß, vielleicht können die kleinen Künstler und Künstlerinnen schon bald wieder Hand anlegen und sich mittels Kunst wieder entspannen und einfach den Gefühlen freien Lauf lassen. Wir danken noch einmal Frau Weiße, dass sie dies den Kindern ermöglicht hat und Vanessa für die freundliche Unterstützung.

Frau Weiße:
26 Schüler, 26 tolle Arbeiten! Danke Klasse 5a für eure Neugier, eure Phantasie und euren großen Eifer! Es hat Spaß gemacht und ich führe mit euch auch in Zukunft gern neue spannende Projekte durch, natürlich auch mit allen anderen Interessierten!

Kontakt

Rudolf-Breitscheid-Straße 27
07629 Hermsdorf

T: +49 (0) 36601 82933
E: Holzlandgymnasium-Hermsdorf@t-online.de